Eingabespritze & Drencher zur einfachen Behandlung Ihres Tierbestandes

Mit Drencher, Eingabespritzen und Impfstöcke können Sie Ihren Nutztieren (z.B. Schafe, Kühe oder Schweine) Flüssigkeiten, Medikamente und Nahrungsergänzungen einfach und stressfrei verabreichen.

Dank Drencher, Injektionsspritzen und Impfstöcken wird die Verabreichung von Medikamenten zum Kinderspiel. Agrarzone bietet verschiedene Produkte an, um Ihnen genau das richtige Equipment für die Behandlung Ihrer Tiere zu bieten.

Bei Agrarzone finden Sie eine große Auswahl an verschiedenen Drencherpistolen und Injektionsspritzen für die unterschiedlichen Anforderungen in der veterinärmedizinischen Behandlung. Das Sortiment bei Agrarzone enthält größere Injektionsspritzen für Rinder, Kühe und Schweine, sowie handlichere Produkte für Ferkel, Kälber und Geflügel, damit jedes Tier eine artgerechte Behandlung erhält.

Mit Drencherpistolen kann die richtige Dosierung von Futterergänzungen oder Medikamenten, wie z.B. eine Wurmkur, direkt in das Maul des Tieres gespritzt werden.

Der Vorteil von Impfstäben ist, dass die Tiere auch aus sicherer Entfernung behandelt werden können.

Injektionsspritzen sind besonders wichtig für die richtige Verabreichung und Dosierung von unterschiedlichen Medikamenten in der Nutzviehhaltung.

Ebenso finden Sie in dieser Kategorie ein umfassendes Sortiment an praktischem Zubehör und Ersatzteile für Drencher und Dosierspritzen wie Kanülen, Verlängerungen, Ersatz-Zylindern, Dichtungen und Ersatz-Luer-Lock Systeme.

Was bedeutet Drenchen?

Drenchen bedeutet die orale Verabreichung von Medikamenten und Flüssigkeiten an Nutztieren wie Kühe, Schafe, Schweine, Ziegen oder anderen Wiederkäuern, z.B. bei einer elektrolytischen Behandlungsweise. Grundsätzlich besteht das Mundstück des Drenchers aus robustem Metall, um den Kaubewegungen der Nutztiere standhalten zu können. In Kombination mit einem passenden Katheter kann ein Drencher auch für Gebärmutterspülungen verwendet werden.

Was ist der Unterschied zwischen einer Eingabespritze und einer Injektionsspritze?

Im handelsüblichen Gebrauch werden Eingabespritzen und Injektionsspritzen oft in dieselbe Schublade geworfen und als ein wirksames Arbeitsmittel im Veterinärbereich zur Verabreichung von Medikamenten und Flüssigkeiten bezeichnet. Betrachtet man die beiden Begriffe jedoch genauer, so lassen sich folgende Unterschiede feststellen:

  • Injektionsspritze: Injektionsspritzen (auch Dosierspritzen oder Injektoren) eignen sich - wie es der Name bereits andeutet - zum Injizieren und Spritzen von Medikamenten in geringen Dosierungen. Injektionsspritzen sind somit sehr wichtig für die richtige Verabreichung von verschiedensten Impfstoffen und Arzneimitteln in der Viehhaltung.
     
  • Eingabespritze: Eingabespritzen (auch Drencher oder Kälberdrencher) werden besonders gerne in der Kälberaufzucht verwendet. Mit einem Drencher werden Kälber während den ersten Lebensstunden mit wichtigen Flüssigkeiten und Nahrungsergänzungen, welche sie für die Überlebenssicherung und gesunde Entwicklung des Organismus benötigen, versorgt. Auch andere Tiere wie Schafe, Schweine und Ziegen werden im Krankheitsfall oder in anderen Situationen mit einem Drencher behandelt.

Diese Drencher und Injektionsspritzen können Sie bei Agrarzone kaufen:

Drencher & Spritzen-Kombination:

Injektionsspritzen:


Drencher - Eingabespritzen für Nutztiere

Mit dem beliebten Kerbl Drencher können Sie Ihren Tierbestand optimal und stressfrei mit Flüssigkeiten und Nahrungsergänzungen versorgen.

Sie benötigen ein Allround-Werkzeug zum Drenchen sowie zur Verabreichung von Impfstoffen und Medikamenten? Dann ist die Kerbl Eingabespritze Drencher selbstfüllend optimal. Eine Kombination aus Eingabespritze und Injektionsspritze für Medikamente bietet ebenso die automatische Selbstfüllerspritze in Schlauchversion von Henke Sass Wolf. Tiergerecht und präzise dank stufenloser Dosiereinstellung kann die Selbstfüllerspritze mit einem separaten Adapter auch als Injektionsspritze verwendet werden.


Injektionsspritzen & Injektionsnadeln zur einfachen Behandlung Ihres Tierbestandes

Injektionsspritzen, Nadeln und Kanülen sind besonders wichtig für die richtige Verabreichung und Dosierung von unterschiedlichen Medikamenten in der Nutzviehhaltung.

Einmalspritzen werden für die einmalige Dosierung von Medikamenten verwendet und erfüllen höchste Ansprüche in medizinischen Bereichen. Steril verpackt in Einzelverpackungen sind Einmalspritzen in der Veterinärmedizin und bei Tierärzten besonders beliebt.

Zur Grundausstattung jedes Veterinärmediziners und Landwirtes gehört eine präzise und stufenlos einstellbare Allround Selbstfüllerspritze. Ideal für die Behandlung größerer Tierbestände ist die Selbstfüllerspritze als Schlauchversion erhältlich.

Besonders praktisch wird es mit einer automatischen Selbstfüllerspritze mit Flaschenaufsatz. So können Sie Medikamentenflaschen bis zu 100 ml einfach an dem Gewinde der Spritze befestigen.

Wollen Sie größere oder unförmige Medikamentenflaschen an einer Selbstfüllerspritze montieren, so greifen Sie am besten zu einer Selbstfüllerspritze mit Universaladapter-Set für verschiedene Medikamentenflaschen in unterschiedlichen Größen und Formen bis 500 ml und größer. Auch an der FERRO-MATIC Injektionsspritze können dank beigeliefertem Flaschenadapter unterschiedliche Medikamentenflaschen befestigt werden.

Wenn Sie Ihrem Nutztier gleichzeitig zwei verschiedene Medikamente verabreichen wollen, dann ist eine automatische Selbstfüllerspritze mit zwei Zylindern für die simultane Verabreichung von zwei Medikamenten ohne Vermischung perfekt im Einsatz.

Mit der HSW HENKE-JECT TBC Dosierspritze können Sie Ihre neu eingestellten Nutztiere auf Tuberkulose untersuchen. Die Dosierspritze ist speziell auf die regelmäßige Tuberkuloseüberwachung (Tuberkulisierung) von Rindern, Schafen usw. abgestimmt und besitzt einen durchsichtigen Glaszylinder zur visuellen Verifikation der Tuberkulose.

Die Dosierspritze HSW ROUX-Revolver sowie die HSW MULTI-MATIC Dosierspritze sind optimal für Reihenimpfungen. Für eine sichere Anwendung sollten Sie nach Möglichkeit einen Sicherheitsabstand zum Tier halten.

Ein Impfstab (auch Impfstock) gewährleistet einen verbesserten Abstand zum Tier und eignet sich hervorragend für Massenimpfungen.


Kälber richtig Drenchen - Optimale Nährstoffversorgung in den ersten Lebensstunden

Das Drenchen von Kälbern mit wertvollen Nährstoffen nach dem Abkalben ist essentiell für die zukünftige Entwicklung des Tieres. Die ausreichende Nährstoffversorgung von Kälbern innerhalb der ersten Lebensstunden entscheidet maßgeblich über den Erfolg als zukünftige Milchkuh oder Schlachtvieh. Nur wenn das Kalb alle überlebenswichtigen Nährstoffe erhält, entwickelt sich der Organismus optimal und das Kalb wächst gesund und vital heran.

So funktioniert das Drenchen bei Kälbern:

  • Platzieren Sie sich parallel und auf Kopfhöhe des Kalbes.
  • Klemmen Sie den Kopf des Kalbes zwischen Ihre Hüfte und Ellenbeuge.
  • Nehmen Sie den Unterkiefer des Kalbes und schieben Sie mit der anderen Hand das Mundstück der Eingabespritze seitlich in den Maulwinkel, durch das Diastema und über den Zungengrund.
  • Platzieren Sie es in die Backentasche oder auf den Zungengrund um den Schlundrinnenreflex auszulösen, wenn Sie das Medikament direkt in den Labmagen eingeben und dem Pansen aus dem Weg gehen möchten.
  • Für eine Verwendung im Pansen, schieben Sie den Drencher über den Zungengrund. Passen Sie dabei gut auf, dass die Eingabespritze nicht in die Luftröhre gelangt.

Ihre Vorteile im Agrarzone-Shop

Kostenlose Rücksendung: Das gilt für alle Paketlieferungen die innerhalb von 30 Tagen zurückgesendet werden. Auch Speditionsware können Sie innerhalb von 30 Tagen zurückgeben. Die Kosten für die Rückgabe mit Speditionsversand sind jedoch vom Kunden zu tragen.

Kein Risiko dank 30 Tage Geld-zurück-Garantie: Ist Ihr gekauftes Geflügel-Produkt doch nicht das richtige für Sie, können Sie den Artikel innerhalb von 30 Tagen nach der Lieferung ohne Angabe von Gründen an uns zurückschicken. Wir erstatten Ihnen dann den vollen Kaufpreis.

Alle Produkte entsprechen den gesetzlichen Sicherheitsstandards: Unser gesamtes Landwirtschafts-Equipment ist vom Gesetzgeber geprüft. Sämtliche elektrifizierbare Produkte wie Weidezäune oder Weidenetze sind für Menschen und Tiere ungefährlich. Das wird durch die Einhaltung der gesetzlichen Sicherheitsstandards garantiert.